Hauptuntersuchung in Hamburg

(92)
Hauptuntersuchung wurde im Durchschnitt mit 4,8 Sternen bewertet.

Sie leben in Hamburg und benötigen eine Werkstatt für die Hauptuntersuchung Ihres Autos? Sie haben aber noch keinen passenden Servicepartner in Ihrer Nähe gefunden? Dann nutzen Sie doch gleich unsere praktische Werkstattsuche! Wir liefern Ihnen im Nu zuverlässige Werkstätten für die HU in HH und günstige Fixpreis-Angebote gleich dazu!

Nutzen Sie die Vorteile von autoservice.com und buchen Ihre Werkstatt-Termine ganz bequem online:

  • Fair & transparent:
    Angebote zum Festpreis
  • Schnell & bequem:
    Online-Termin-Auswahl
  • Regional:
    Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Kompetent & professionell:
    Qualifizierte Fachwerkstätten

In wenigen Schritten zu Ihrem Werkstatt-Angebot

select

Die HSN finden Sie unter Punkt 2.1. auf Ihrem Fahrzeugschein, z.B. 0603.

Die TSN finden Sie unter Punkt 2.2. auf Ihrem Fahrzeugschein, z.B. AKC.

select
select

So geht’s: Geben Sie Ihre Postleitzahl in die Suchleiste ein (z.B. 20095). Danach wählen Sie Ihre Automarke, das Fahrzeugmodell sowie den Fahrzeugtyp aus. Klicken Sie anschließend auf den roten Suchbutton – und schon erscheinen alle Werkstätten für die Hauptuntersuchung in der Hansestadt an der Alster auf Ihrem Bildschirm, z.B. in der Nähe von Wandsbek oder Harburg.

Sie brauchen sich nur noch für das beste Angebot entscheiden und vereinbaren gleich online einen Termin für den TÜV mit der Werkstatt. Wenn Sie lieber anrufen oder mailen wollen, finden Sie Telefonnummern, Mailadressen, Ansprechpartner und Öffnungszeiten hier auf unserer Website.

So funktioniert es:

1
Fahrzeugdaten eingeben

2
Angebote vergleichen

3
zum Wunschtermin kaufen

Ihre Vorteile:

  • Günstige Werkstattpreise
  • Qualifizierte Anbieter aus Ihrer Region
  • Ersatzteile in Erstausrüsterqualität
  • Umfangreiche Zusatzleistungen auf Wunsch
  • Zahlung vor Ort nach erbrachter Leistung

Preise für die HU in Hamburg?

Deutschlandweit liegen die Kosten für die HU zwischen ca. 80 und 120 EUR. Wenn Sie wissen wollen, wie teuer die Hauptuntersuchung in Hamburg für Sie wird, verwenden Sie einfach unsere Suche. Neben günstig gelegenen Werkstattadressen liefern wir Ihnen gleich auch Fixpreis-Angebote mit.

Das wird bei der Hauptuntersuchung geprüft

Die Bestandteile der HU sind in ganz Deutschland nach der StVZO geregelt, unabhängig davon, ob Ihr Auto vom TÜV, der DEKRA, KÜS oder GTÜ kontrolliert wird. Ebenso spielt es keine Rolle, ob Sie einen von ca. 58.000 Opel oder einen von ca. 76.000 Mercedes-Benz in Hamburg fahren.
Folgende Elemente werden von den Prüfern unter die Lupe genommen:

  • Bremsen
  • Karosserie
  • Reifen
  • Auspuff
  • Licht
  • Lenkung
  • Elektrik
  • Scheiben und Spiegel
  • Pedale
  • Sitze und Sicherheitsgurte
  • Airbags, ESP, ABS und weitere elektronische Sicherheitssysteme
  • eigene Anbauten oder Tuningelemente (müssen im Fahrzeugschein eingetragen sein)
Die Abgasuntersuchung erfolgt seit 2010 im Rahmen der HU. Für die Prüfung müssen in der Regel keine Bauteile abmontiert oder abgeschraubt werden.

Keine Plakette, was dann?

Finden die Prüfer bei der Hauptuntersuchung keine Mängel, erhalten Sie eine neue TÜV-Plakette sowie eine schriftliche Prüfbescheinigung. Gibt es jedoch Beanstandungen, dürfen Sie Ihr Auto je nach Schweregrad nicht mehr im Straßenverkehr nutzen, bis die Mängel behoben wurden. Um die Plakette zu erhalten, muss das Auto dann erneut geprüft werden, sobald alle beanstandeten Fehler beseitigt sind. Um sich eine erneute Prüfung zu sparen, sollten Sie vor allem mit älteren Autos schon vor dem fälligen Termin zu einer Inspektion in die Werkstatt Ihres Vertrauens gehen. Denn dann kann Ihr Kfz-Mechaniker schon im Vorfeld etwaige Mängel reparieren. Sie sparen sich dann eine erneute HU inkl. Gebühren.

Wie oft muss mein Auto zur Hauptuntersuchung gebracht werden?

Nach § 29 der StVZO haben Autobesitzer die Pflicht, ihr Fahrzeug alle zwei Jahre einer Hauptuntersuchung zu unterziehen. Besitzen Sie einen Neuwagen, den Sie gerade gekauft haben, dürfen Sie drei Jahre bis zur nächsten HU warten. Wichtig ist, dass Sie die fällige Prüfung auch zum angegebenen Termin durchführen lassen. Denn im schlimmsten Fall drohen bei einer Polizeikontrolle ein Punkt in Flensburg, Bußgelder sowie die Stilllegung Ihres Pkw. Auch Ihr Versicherungsschutz ist ohne gültigen TÜV in Gefahr. Wann die nächste HU bei Ihrem Auto ansteht, können Sie an Ihrer Plakette auf dem Kennzeichen ablesen. Dort steht das Jahr und der Monat, in dem die Prüfung erfolgen muss.

Finden Sie jetzt online auf autoservice.com schnell und einfach eine Werkstatt für die Hauptuntersuchung in Hamburg!