Hauptuntersuchung in Berlin

(92)
Hauptuntersuchung wurde im Durchschnitt mit 4,8 Sternen bewertet.

Die Hauptuntersuchung in Berlin ist fällig und Sie suchen noch nach einer Kfz-Werkstatt für Ihr Auto? Und das am besten ganz in Ihrer Nähe sein? Kein Problem mit autoservice.com! Wir liefern Ihnen im Handumdrehen zuverlässige Autowerkstätten für die HU in Berlin und die passenden Festpreis-Angebote gleich dazu.

Nutzen Sie die Vorteile von autoservice.com und buchen Ihre Werkstatt-Termine ganz bequem online:

  • Fair & transparent:
    Angebote zum Festpreis
  • Schnell & bequem:
    Online-Termin-Auswahl
  • Regional:
    Werkstätten in Ihrer Nähe
  • Kompetent & professionell:
    Qualifizierte Fachwerkstätten

In wenigen Schritten zu Ihrem Werkstatt-Angebot

select

Die HSN finden Sie unter Punkt 2.1. auf Ihrem Fahrzeugschein, z.B. 0603.

Die TSN finden Sie unter Punkt 2.2. auf Ihrem Fahrzeugschein, z.B. AKC.

select
select

So kommen Sie schnell zur Plakette: Geben Sie Ihre Postleitzahl (z.B.10627) in die Suchleiste ein. Wählen Sie danach Ihre Automarke, das Fahrzeugmodell sowie den Fahrzeugtyp aus dem Dropdown-Menü aus. Klicken Sie zum Schluss auf den roten Suchbutton und schon erhalten Sie alle Werkstätten für die Hauptuntersuchung in Berlin, z.B. in der Nähe von Charlottenburg, Prenzlauer Berg oder Zehlendorf.

Sie können dann bequem am Bildschirm die Preise für die einzelnen Angebote vergleichen und sofort online einen Termin für den TÜV vereinbaren, wenn Sie sich für einen Anbieter entschieden haben. Falls Sie lieber anrufen oder mailen wollen, finden Sie alle nötigen Kontaktdaten sowie die Öffnungszeiten hier auf unserer Website. Ein Routenplaner zeigt Ihnen bei Bedarf auch gleich den schnellsten Weg zur Werkstatt.

So funktioniert es:

1
Fahrzeugdaten eingeben

2
Angebote vergleichen

3
zum Wunschtermin kaufen

Ihre Vorteile:

  • Günstige Werkstattpreise
  • Qualifizierte Anbieter aus Ihrer Region
  • Ersatzteile in Erstausrüsterqualität
  • Umfangreiche Zusatzleistungen auf Wunsch
  • Zahlung vor Ort nach erbrachter Leistung

Was wird bei der Hauptuntersuchung in Berlin geprüft?

Ob Hauptstadt oder Kleinstadt, Berlin oder Buxtehude – die Kriterien für die Hauptuntersuchung sind im gesamten Bundesgebiet die gleichen und sind in der StVZO festgelegt. Folgende Elemente Ihres Fahrzeugs werden genauer unter die Lupe genommen, ohne dass hierfür Teile abmontiert oder abgeschraubt werden müssen:

  • Bremsen
  • Reifen
  • Karosserie
  • Auspuff (Die Abgasuntersuchung ist übrigens seit 2010 fester Bestandteil der HU)
  • Lenkung
  • Lichtanlage
  • Elektrik
  • Scheiben und Spiegel
  • Pedale
  • Sitze und Sicherheitsgurte
  • Airbags, ESP, ABS und weitere elektronische Sicherheitssysteme
Haben Sie Ihr Fahrzeug getunt? Oder gibt es spezielle Anbauten? Dann sollten diese im Fahrzeugschein vermerkt sein, denn sie werden auch vom TÜV-Prüfer begutachtet.

Wurden keine Mängel entdeckt, erhalten Sie eine neue gültige TÜV-Plakette sowie eine Prüfbescheinigung. Wenn die Prüfer jedoch Mängel an Ihrem Kfz beanstanden, erhalten Sie einen Prüfbericht inkl. einer Mängelliste. Diese Liste können Sie von Ihrer Berliner Werkstatt abarbeiten lassen, um Ihr Auto erneut zur Hauptuntersuchung zu bringen.

Unser Tipp: Vor allem dann, wenn Sie schon ein älteres Auto fahren, sollten Sie es vor dem fälligen HU-Termin zur Inspektion in die Werkstatt bringen. Ihr Kfz-Mechaniker kann dann alle etwaigen Mängel beseitigen, damit Sie sicher durch den TÜV kommen! So sorgen Sie nicht nur für Ihre Sicherheit, sondern Sie sparen evtl. auch eine zweite TÜV-Gebühr.

Preise für die HU in Berlin?

Die Preise für die Hauptuntersuchung liegen bundesweit zwischen 80 und 120 EUR. Wie teuer die Hauptuntersuchung in Berlin für Sie wird, erfahren Sie sofort mit autoservice.com! Sobald Sie die Werkstattsuche gestartet haben, erhalten Sie nämlich attraktive Fixpreis-Angebote.

Warum überhaupt eine Hauptuntersuchung?

Sie müssen die HU durchführen lassen, weil Sie verpflichtend ist. Und verpflichtend ist sie, um Ihre Sicherheit und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer zu wahren! Die gesetzlich vorgeschriebene Hauptuntersuchung gibt es seit 1951 in Deutschland: Nach §29 der StVZO muss jeder Autobesitzer sein Fahrzeug in einem festgesetzten Intervall von einer unabhängigen Einrichtung überprüfen lassen. Anfangs übernahm hauptsächlich der TÜV diese Aufgabe – deshalb spricht man heute noch von der TÜV-Prüfung, obwohl eigentlich die Hauptuntersuchung gemeint ist. Inzwischen sind auch weitere Unternehmen wie die DEKRA, GTÜ oder KÜS für die Kontrolle der Kfz befugt.

Wie oft muss mein Auto zum TÜV?

Sie haben sich gerade erst einen Neuwagen gekauft? Dann müssen Sie voraussichtlich erst in drei Jahren zur Hauptuntersuchung. Für alle anderen knapp 1,2 Millionen Autos in Berlin gilt, die ca. 80.000 BMWs und 54.000 Audis eingeschlossen, dass Sie Ihr Fahrzeug im Turnus von zwei Jahren einer Hauptuntersuchung unterziehen müssen.

In welchem Jahr und welchem Monat die HU fällig ist, entnehmen Sie bitte Ihrer Plakette!

Finden Sie jetzt eine passende Werkstatt für die Hauptuntersuchung in Berlin – ganz einfach online auf autoservice.com!