Kompressoröl


Besondere Anforderungen an Kompressoröl
Wie jedes Öl hat auch das Kompressoröl die Aufgabe, für die ordnungsgemäße Schmierung aller beweglichen Teile in einem System (hier: Klimasystem) und damit für die langfristige Funktionstüchtigkeit dieser zu sorgen. Neben der Schmierung sorgt der Ölfilm auch für die Elastizität der Dichtungen, die sonst trocken und porös werden. Das Kompressoröl wird gemeinsam mit dem Kältemittel in die Klimaanlage gefüllt und durchläuft den gleichen Kreislauf im Kühlsystem. Bei der empfehlenswerten jährlichen Wartung der Klimaanlage in einer Fachwerkstatt wird nicht nur den Kühlmittel-, sondern auch der Ölstand im System geprüft und gegebenenfalls aufgefüllt. Gerade der Kompressor selbst, der mit hohen Umdrehungszahlen arbeitet, ist auf ausreichende Schmierung angewiesen.

Besondere Anforderungen an Kompressoröl

Es kann nicht einfach ein beliebiges Öl zum Ausgleichen des Füllstands verwendet werden. Kompressoröle haben eine bestimmte Viskosität und sind nicht mit Motor- oder Hydraulikölen vergleichbar. Bei Hybridfahrzeugen mit elektrischen Kompressoren muss meist ein elektrisch nicht leitendes Spezialöl verwendet werden.
Weitere Bauteile von Klimaanlage